Santorin  


Santorin - Kykladen (Griechenland)

Santorin (Thira). Die Insel Santorini ist ohne Zweifel die beachtenswerteste der griechischen Inseln. Santorini, die südlichste Insel der Kykladen, verdankt ihre heutige Form den verschiedenen Vulkanausbrüchen, die hier im Laufe der Jahrhunderte stattgefunden haben. Vor dem 15. Jahrhundert v. Chr. war es größer und rund, aber nach einem Vulkanausbruch im Jahre 1450 vor Christus hat es den Anschein eines Halbmondes. Seit dem, ist der Rest der Insel ist im Meer verschwunden. An den Rändern der Krater bauten die Bewohner später Häuser, Dörfer und Kirchen. Diese Dörfer liegen auf einer Höhe von etwa 300 Metern. Die Aussicht von hier oben ist unbeschreiblich schön.

Santorini hat eine faszinierende und zugleich beeindruckende Geschichte. Wenn Sie sich der Insel nähern und die Caldera (Krater) und den Vulkan sehen, sind Sie schon sehr beeindruckt! Viele Touristen, die nach Romantik suchen, kommen speziell nach Thira (Thira, der alternative Name von Santorini), um den wunderschönen Sonnenuntergang zu erleben.

Santorini ist nicht zu groß (72 km2 / 28 mi2). Es ist eine trockene, gebirgige Vulkaninsel mit Klippen an der Westküste. Die östliche Seite von Santorini ist flacher und es gibt einige sehr bemerkenswerte Strände wie Perissa, Perivolos und Kamari. Alle diese Strände haben schwarzen / grauen Sand wegen des Vulkans. Auf dieser Seite der Insel gibt es Weinberge, wo berühmte griechische Weine produziert werden. Santorin hat viele Attraktionen. Hauptsächlich sind es die Dörfer an den steilen Klippen, die die meisten Touristen anziehen. Die Hauptstadt Fira (Thira) und die Dörfer Oia, Firostefani und Imerovigli sind absolut phänomenal.
Sie finden archäologische Ruinen im Süden der Insel in der Nähe von Akrotiri. Südlich von Akrotiri liegt der berühmte Rote Strand (Red Beach), an dem der Vulkan seine Spuren hinterlassen hat.

Obwohl Santorini sehr touristisch geworden ist, gibt es eine Reihe traditioneller Dörfer, in denen die Bräuche noch gut erhalten sind, wie Megalochori, Finikia, Pyrgos und Mesaria. Santorini liegt 113 Kilometer von Kreta und 209 Kilometer von Piräus entfernt. Die Länge der Küste beträgt etwa 70 Kilometer. Die Entfernung vom nördlichsten bis zum südlichsten Punkt beträgt etwa 18 Kilometer und die maximale Breite der Insel beträgt nur 6 Kilometer.


Fotos Santorin - Bilder Kykladen

GriechenlandWeb.de Oia Santorin | Kykladen Griechenland | Foto 1094 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Oud-Thira Santorin | Kykladen Griechenland | Foto 53 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Faros Santorin | Kykladen Griechenland | Foto 74 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Vlychada Santorin | Kykladen Griechenland | Foto 299 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Emporio Santorin | Kykladen Griechenland | Foto 39 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Fira Santorin (Thira) - Foto 80 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Emporio Santorin | Kykladen Griechenland | Foto 55 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Museum Fira Santorin | Kykladen Griechenland | Foto 24 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Emporio Santorin | Kykladen Griechenland | Foto 2 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Fira Santorin | Kykladen Griechenland  | Foto 0085 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Pyrgos Santorin | Kykladen Griechenland | Foto 115 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Oia Santorin (Thira) - Foto 83 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Kamari Santorin (Thira) - Foto 6 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Wijnmuseum Santorin | Kykladen Griechenland | Foto 330 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Thirasia Santorin | Kykladen Griechenland | Foto 218 - Foto GriechenlandWeb.de

mehr Bilder von Santorin»


Sehenswürdigkeiten und Tipps Santorin

Akrotiri liegt im Süden von Santorini. Im Jahr 1967 erreichte es plötzlich weltweite Berühmtheit mit der Entdeckung der ...
Mehr über Akrotiri ...

Athinios ist der größere Hafen von Santorini. Dieser Hafen ist in der Nähe von Megalochori. Größere Boote und Fähren kommen hier an, wenn Sie Santorini besuchen.
Erfahren Sie mehr über Athinios ...

Emporio ist ein sehr schönes Dorf. Ein Spaziergang durch die engen Straßen ist sehr angenehm. Im Dorf gibt es einige sehr schöne Kirchen mit schönen Glockentürmen ...
Mehr über Emporio ...

Fira ist die Hauptstadt von Santorini und gleichzeitig eines der beeindruckendsten Reiseziele der Insel ...
Mehr über Fira ...

Megalochori gehört zu den Dörfern von Santorini, wo die Traditionen gut erhalten sind. Es ist am besten bekannt ...
Mehr über Megalochori ...

Perivolos ist zusammen mit Perissa und Kamari vielleicht der beliebteste und lebhafteste Ort ...
Mehr über Perivolos ...

Finikia ist ein traditionelles Dorf, nicht weit von Oia, im Norden von Santorini. Schmale Gassen und Ocker ...
Mehr über Finikia ...

Imerovigli ist ein typisch kykladisches Dorf nördlich der Hauptstadt Santorin, Fira. Es ist 300 Meter ...
Mehr über Imerovigli ...


Durchschnittstemperatur Santorin
Januar
12.2°C
Februar
12.2°C
März
13.4°C
April
16.1°C
Mai
19.5°C
Juni
23.5°C
Juli
25.2°C
August
25.3°C
September
23.1°C
Oktober
19.8°C
November
16.4°C
Dezember
13.5°C

Oia liegt im Norden der Insel und ist eines der schönsten Dörfer Griechenlands. Bekannt für die faszinierenden Sonnenuntergänge und ...
Erfahren Sie mehr über Oia ...

Firostefani ist ein malerisches Dorf mit herrlichem Blick auf das Meer und den Vulkan ...
mehr über Firostefani ...

Kamari liegt zehn Kilometer östlich von Fira und ist der geschäftigste Badeort der Insel. Hier ist ....
Mehr über Kamari ...

Perissa ist ein sehr beliebter Urlaubsort (besonders bei jungen Leuten) im Südosten von Santorini und südlich von ...
Mehr über Perissa ...


Santorin in anderen Sprachen


Wo auf der Karte liegt Santorin?

Karte Santorin
Die Karte von Santorin (©GriechenlandWeb.de)

© GriechenlandWeb.de 2016-2018