Heraklion Kreta  


Heraklion Kreta - Kreta (Griechenland)

Präfektur von Heraklion ist eine der vier Präfekturen auf der Insel Kreta. Seine Hauptstadt ist die Stadt Heraklion. Das Gebiet umfasst den östlichen zentralen Teil Kretas und grenzt im Westen an die Präfektur Rethymno und im Osten an die Präfektur Lassithi. An der Nordküste befinden sich mehrere touristische Küstenstädte wie Hersonissos, Malia und Stalis.

Ein gemütlicher Ferienort an der Nordseite ist Agia Pelagia. An der Südküste gibt es mehrere kleinere Orte, die bekanntesten sind Matala, Kalamaki und Kokkinos Pyrgos. Im Messara-Tal, dem größten Tal Kretas, finden Sie Tausende von Olivenhainen und viele Gewächshäuser, in denen hauptsächlich Tomaten, Gurken und Wassermelonen wachsen. Das Idi-Gebirge verläuft teilweise durch die Präfektur Heraklion, das ist der höchste Berg Kretas. Nach der griechischen Mythologie wurde der Gott Zeus hier geboren. Im Süden von Heraklion befindet sich die archäologische Stätte des berühmten Palastes von König Minos von Knossos. Die zweitwichtigste archäologische Stätte ist die von Phaistos im Süden. In den Bergen, südlich von Ida, ist der Ort Zaros berühmt für sein Trinkwasser und auch einen Besuch wert. Besuchen Sie auch das kleine Dorf Vori mit seinem schönen ethnologischen Museum.


Fotos Heraklion Kreta - Bilder Kreta

GriechenlandWeb.de Lascala Restaurant Chersonissos (Hersonissos) Photo 2 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Knossos Kreta | Griechenland | GriechenlandWeb.de foto 23 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Dancing Club Lollipop's Chersonissos (Hersonissos) - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Archanes Kreta | Griechenland | GriechenlandWeb.de foto 16 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Matala | Südkreta | GriechenlandWeb.de foto 26 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Achlada | Heraklion Kreta | Foto 12 - Foto Mourtzanakis - Jean-Luc Moreau GriechenlandWeb.de Vori Heraklion Kreta - Foto 8 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Panagia Kaliviani Mires| Südkreta | GriechenlandWeb.de foto 25 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Klooster Odigitria | Südkreta | GriechenlandWeb.de foto 45 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Aposelemis Kreta - Departement Heraklion - Foto 11 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Palmera Beach Restaurant Pizzeria Chersonissos (Hersonissos) Photo 3 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Vori | Südkreta | GriechenlandWeb.de foto 69 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Gortys Kreta | Griechenland | GriechenlandWeb.de - Foto 12 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Kalamaki Kreta | Südkreta | GriechenlandWeb.de foto 15 - Foto GriechenlandWeb.de GriechenlandWeb.de Malia Kreta | Griechenland | GriechenlandWeb.de foto 39 - Foto GriechenlandWeb.de

mehr Bilder von Heraklion Kreta»


Schöne Strände der Präfektur Heraklion

Es gibt mehrere beeindruckende Strände in der Präfektur Heraklion. Die berühmtesten Strände sind an der Nordküste, aber an der Südküste werden Sie auch ausgezeichnete Strände sehen.
Die beliebtesten Strände im Norden der Präfektur Heraklion sind: Fodele Strand, die Strände von Agia Pelagia, Amoudara, Karteros, Kokkini Chani, Gournes und Gouves, Analipsis, Anissaras, Hersonissos, Stalis, Malia und viele mehr.

Die beliebtesten Strände im Süden der Präfektur Heraklion sind: Kokkinos Pyrgos, Matala, Komos, Kalamaki, Lendas, Kali Limenes und viele mehr.

 


Durchschnittstemperatur Heraklion Kreta
Januar
11.6°C
Februar
11.8°C
März
13.2°C
April
16.3°C
Mai
20.1°C
Juni
24.5°C
Juli
26.5°C
August
26.1°C
September
23.3°C
Oktober
19.4°C
November
16.1°C
Dezember
13.1°C

Sehenswürdigkeiten Präfektur Iraklio

  • Knossos: Wenige Kilometer vom Zentrum von Heraklion entfernt liegen die Ruinen von Knossos. Knossos war das Herz der minoischen Zivilisationen und der Palast von Knossos wurde von 7000 v.Chr. zur römischen Zeit.
  • Der Palast von Phaistos: Dies ist die zweitgrößte in Größe und Bedeutung der minoischen Paläste nach der von Knossos. Der Palast von Phaistos wurde auf dem Gipfel eines Hügels im Messara-Tal erbaut. Das wichtigste Ergebnis ist hier die Scheibe von Phaistos.
  • Antikes Gortyna: Das antike Gortyna liegt neben Agioi Deka, einem kleinen Dorf im Messara-Tal.
    Während der Römerzeit war es die Hauptstadt von Kreta.
  • Der Palast von Malia: Die drittgrößte minoische Stätte befindet sich in Malia.
  • Die Befestigungsgebäude: Die venezianische Festung von Heraklion mit der Vorderseite.
  • Die Museen in Heraklion: Das Archäologische Museum von Heraklion, das Museum der Schlacht von Kreta, das historische Museum
  • Das ethnologische Museum im Dorf Vori im Messara-Tal.

Fotos Heraklion Kreta - Bilder von Heraklion Kreta

Piskopiano Kreta (Crete) Photo 02 - Foto von GriechenlandWeb.de
Mires | Südkreta | GriechenlandWeb.de foto 10 - Foto von GriechenlandWeb.de
Koutouloufari Kreta (Crete) Photo 25 - Foto von GriechenlandWeb.de
Strand Starbeach Chersonissos - Beach Starbeach Hersonissos Photo 3 - Foto von GriechenlandWeb.de



mehr Fotos von Heraklion Kreta»

Präfektur der Klöster Heraklion

  • Das Kloster von Odigitria: In seinem Hof befindet sich ein Festungsturm, der die Mönche vor Eindringlingen schützte.
  • Das Kloster von Kaliviani nahe der Stadt von Mires im Messara Valley. Es ist einzigartig, weil es christlichen Glauben mit sozialem Angebot verbindet.
  • Weitere Klöster befinden sich in Kroussonas, Koudoumas, Apezana, Vrontisi, Houdetsi, Fodele, Savathiana, Zaros, Arvi und an vielen anderen Orten.

Schluchten der Präfektur Heraklion

Präfektur Heraklion umfasst viele schöne Schluchten.

  • Die Schlucht von Agios Nikolaos in Zaros
  • Die Agiofarango-Schlucht (Südküste)
  • Die Astritsiou Schlucht (8 Kilometer)
  • Die Astrakiano-Schlucht (12,5 Kilolmeter - 7 Meilen)
  • Die Arvi-Schlucht (Südküste)
  • Die Agios Antonios-Schlucht (Südküste)
  • Die Kounaviano-Schlucht in Giouhtas
  • Die Knosano-Schlucht in der Nähe des Dorfes Ano Asites (6 km)

 

 

 

Heraklion Kreta in anderen Sprachen


Wo auf der Karte liegt Heraklion Kreta?

Karte Heraklion Kreta
Die Karte von Heraklion Kreta (©GriechenlandWeb.de)

© GriechenlandWeb.de 2016-2018